Vermittlungsablauf...

Wo befindet sich das Tier?
Die Tiere befinden sich fast alle noch auf Mallorca. Die Tiere fliegen erst nach Deutschland, wenn ein neuer Besitzer gefunden ist oder ein Pflegeplatz in Deutschland frei ist. Dafür sind die Hunde aber den entsprechenden Kategorien untergeordnet. Zusätzlich finden Sie Informationen darüber, welche Hunde nach Deutschland kommen.

 

Vor der Vemittlung

* Sie haben sich in einen unserer Hunde verguckt? Prima, rufen Sie uns am Besten sofort an. Am Telefon besprechen wir erst mal ob der ausgesuchte Hund zu Ihnen passt und sie ihm das richtige zu Hause bieten können.

Wenn sich der ausgesuchte Hund bereits in Deutschland befindet, lesen Sie  ---hier--- den weiteren Ablauf.

Wenn sich der ausgesuchte Hund noch auf Mallorca befindet, lesen Sie ---hier--- den weiteren Ablauf.

 

Nach der Vermittlung

Nach einer entsprechenden Eingewöhnungszeit werden wir einmal einen Nachbesuch durchführen, der in erster Linie für eine weitere Beratung genutzt werden soll, soweit nötig. Außerdem wollen wir schauen wie es dem Tier geht, wie es sich eingelbt hat und ob alle miteinander glücklch sind. Natürlich freuen wir uns auch unsere Schützlinge wiederzusehen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese Gesamtvorgehensweise für die Tiere vorteilhaft ist (weniger Tiere, die zurückgebracht werden). Allerdings gibt es Interessenten, die sich mit dem Aufwand, den wir „nur für ein Tier“ betreiben, etwas schwerer tun. Wir werden bei dieser Vorgehensweise bleiben, obwohl der Zeitaufwand vor allem für die ehrenamtlichen Helfer, nicht zu unterschätzen ist.

 

Warum eine Schutzgebühr?

Die Schutzgebühr beträgt für Hunde aus unserem Verein in der Regel

285,- € + 40 € Transportkosten für erwachsene Hunde

bei Hunden aus Deutschland oder Rückläufer entfallen die 40 € Tranpsortkosten.

300,- € + 50 € Kastrationskaution für Welpen. (Die Kaution für Welpen bekommen Sie dann wieder, wenn wir einen Nachweis über die Kastration haben)

Wir machen mit diesem Geld keinen Gewinn sondern benötigen es um die Kosten zu decken die durch die Tiere entstehen. Es wird für tieräztliche Untersuchungen, Impfungen, Kastrationen, Chippen, Transport nach Deutschland etc. verwendet.

 

Hinweise

Erwähnen möchten wir auch, dass es sich bei unseren Hunden um Lebewesen handelt, nicht etwa um eine Ware. Für sein Verhalten können wir keine Garantie oder Gewährleistung geben. Wir stehen jedoch mit Rat und Tat zur Seite, wenn es Probleme oder Fragen geben sollte.
Lesen Sie bitte unseren Schutzvertrag genau durch, bevor Sie ihn unterschreiben. Er beinhaltet z. B., dass wir ab dem Zeitpunkt der Übernahme keine weiteren Kosten mehr übernehmen sowie bei Rückgabe des Hundes keine Gebühr zurückerstatten können. Beachten Sie bitte auch, dass der Hund
an uns zurückgegeben werden muss, wenn Sie ihn nicht behalten wollen oder können. Wir hoffen, dass wir Ihnen die Hintergründe unserer Arbeit etwas näher bringen konnten. Wir würden uns freuen, wenn Sie einem Hund aus dem Tierschutz die Chance für ein neues, schöneres Leben geben würden.

Wenn Sie nun ein Hund von uns adoptieren möchten, dann füllen Sie bitte das Bewerbungs-Formular aus.